image1
2.png1.png5.png0.png0.png5.png
Today214
Yesterday184
This week398
This month4702
Total215005

Visitor Info

  • IP: 18.234.111.56

Who Is Online
30
Online

Dienstag, 23. April 2019

Die "Bike Austria Tulln", ist die größte Motorrad-Messe in Österreich, mit einer Besucherzahl von ca. 51.000 Leuten. Es waren alle grossen Marken vor Ort, Generalimporteure und Händler mit ihren eigenen Bikes.

Hier möchte ich einen Anstoss zum Nachdenken bezüglich der "Sitzproben" geben. Es hat sich herumgesprochen, dass bei manchen Händlern nur im Beisein von Personal Sitzproben gestattet wurden und das mit Recht, denn diese Maschinen gehören entweder einer Kundschaft des Händlers oder stehen zum Verkauf. Sowohl der Händler als auch die Bike-Besitzer möchten diese klarerweise wieder unbeschadet zurück erhalten, deshalb sollte man sich mit Respekt und Vernunft auf ein Motorrad setzen und nicht mit Rücksichtslosigkeit nach dem Motto "is ma e wurscht, is e ned meins!". Auch Kinder, welche sich auf`s Moped wurscht`ln, sollte man besser unter Kontrolle haben und nicht einfach krax'ln lassen, denn eins ist Gewiss, wenn Austeller mehr Schäden als Erträge haben, werden diese zukünftig von den Messen fern bleiben und das wollen wir alle nicht !!!


Sooo, was gab es noch von den rund 175 Austelllern zu sehen? Nicht nur eine Vielzahl von Neuerscheinungen waren auf der "Bike Austria Tulln" zu sehen, sondern alles rund um Motorräder, Motorroller und Leichtkrafträder, E-Bikes, Pedelecs, Fahrräder, Gespanne, Trikes und Quads, Motorrad-Transporter, Reifen, technisches Zubehör, Tuning, Reisezubehör und Koffersysteme sowie Motorradbekleidung und Helme, Werkzeuge, Hebebühnen, Schmierstoffe, Funk- und Gegensprechanlagen oder auch Fachmagazine, Versicherungen und Accessoires und auch Reiseveranstalter, welche Reisen in diverse Länder anboten.


Ein actiongeladenes Rahmenprogramm mit verschiedenen Shows, einem Parcours für Probefahrten und anderen Highlights rundeten das 3-tägige Angebotsspektrum der Messe ab.


Auch wir hatten unsere FTW Vorort, welche beim Stand von Airbrusher Pablo Spitzer zu bewundern war und es freute uns sehr, daß wir eine große positive Resonanz bekamen.

Aber seht selbst in unserer Fotogalerie!
Wer dieses mal nicht dabei sein konnte hat erst wieder die Chance im Jahr 2021 die "Bike Austria Tulln" zu besuchen. Möchte jemand nicht solange warten, dann gibt es die Möglichkeit 2020 an der "Bike Austria Wels" teilzunehmen, welche zum ersten Mal ausgetragen wird. Infos besagen, dass die Messen in jährlichem Wechsel statt finden werden.


zur Galerie


< > Custombike Bad Salzuflen 2018
2019  antiegos.at   globbers joomla templates